wildes Grün an Wortsalat

Impressum, Schlichtungsstelle und Datenschutzerklärung

Kategorien: Cândhûn  -  altes Haus  -  Kräuterküche  -  privater Zauber

Ungewollt schwanger – eine Idee wird Buch

Montag, 2020-07-27 14:07, Eintrag von Diana
Kategorien: Candhun



In meiner Schulzeit in den 90er Jahren habe ich es entdeckt, das Rollenspiel in all seinen verschiedenen Erscheinungen. Vom ersten Mal Pen&Paper bis zum Liverollenspiel war es nicht weit für mich. Ich habe Darstellung und Phantastik schon immer gemocht.
2008, ich war aus Berlin zurück ins Ruhrgebiet gezogen, lud meine Freundin Jule Albrecht mich ein, ein Land zu gestalten, um einen Hintergrund für unsere neuen Charaktere zu schaffen.

Nach 18 getippten DIN-A4-Seiten stand für mich fest, dies würde nicht einfach der Hintergrund für eine Figur werden. Schon damals schlug die Begeisterung für die Geschichte und das Land Wellen. Aus zwei geplanten Landesteilen wurde schnell die Insel mit ihren verschiedenen Landschaften. Die einzelnen Charakterhintergründe verschmolzen zu einer vielgestaltigen Welt.

Zusammen mit Jule Albrecht und Lilli Seboldt entstand eine Spielleitung, und verschiedene Plotideen fanden ihren Weg zu den Spielern. Die Wiege Cândhûns ist die Idee einer LARP-Welt als Hintergrundgeschichte der selbst gespielten Charaktere. Erdacht auf unzähligen Treffen zum Wandern im Wald und gemeinsamen Cocktailabenden, die immer wieder eins brachten: niemals endende Inspiration.
Immer wieder habe ich in diesem Prozess gehört »Mach einen Roman daraus und veröffentliche ihn«. Vorstellen konnte ich mir das nie, auch wenn das ein nicht ganz so geheimer Traum von mir blieb.

Es schlummern noch mehrere unveröffentlichte Geschichten der Autorinnen in den Tiefen ihrer Archive. Mein Manuskript war nicht die einzige Romanidee, die damals geboren wurde.

2017 entschied ich, meiner Schreibleidenschaft mehr Raum zu geben, und plötzlich befand ich mich als Heldin in meinem eigenen Abenteuer: Autorin eines Fantasy-Romans.
Für meine Buchreihe Cândhûn habe ich verschiedene Plotstränge angepasst. Zusammen mit meiner Lektorin, Lilli Seboldt, die seit Anbeginn der Zeit auf Kandun dabei war, entstand aus dem ursprünglichen Manuskript der erste Roman,Cândhûn: Schleier der Anderswelt.

Das Manuskript habe ich parallel zum Weltenbau mit Jule geschrieben. Mehrere Ereignisse haben sich daher gegenseitig beeinflusst. Zurzeit gibt es noch einige Charaktere, die im Liverollenspiel aktiv sind und aus ihrer Feder stammen. Ihre Ideen fließen nach wie vor in die LARP-Welt und formen diese Geschichten. Nicht alle Plots laufen dort so, wie in meinen Romanen.

Das schöne Bild ist von Lilli.